Königin der Nacht

Königin der Nacht

Ich hatte schon etwas Sorgen gehabt um meine Königin der Nacht, wie ich den kostbaren Kaktus vor einem Jahr ins Gsteig hinauf versetzte. Ob die Diva den Winter im Berner Oberland überleben, ob sie in dieser Höhe zu gedeihen, ja gar zu blühen vermöchte?
Ja, das tut sie! Und nun bildet sie sogar ein Junges. Oh Freude!
Wie ich sie überwintert habe? In der Küche, bei Raumtemperatur von etwas unter 20 Grad. Im Frühling habe ich sie bei schönem Wetter jeweils an die Sonne gestellt. Oh wie oft ich sie rein und rausgetragen habe…. und nein, ich habe sie nie draussen vergessen am Abend. Dafür ist mir dieser wunderschön blühende Kaktus viel zu wichtig. Gedüngt hab ich sie den Sommer über einmal pro Woche mit Wuxal Blühkraft Flüssigdünger, den auch meine Geranien und Petunien bekommen. Nur dass ich bei der Königin der Nacht viel sorgfältiger, ja fast in homöpathischen Dosen gegossen habe. Dafür habe ich ihr jedes Mal ermutigend zugeredet. Manche Pflanzen sind praktisch jede Mühe wert!

Teilen:
Close Menu