Wenn die Ranunkeln munkeln
Foto © sabinesgarten GmbH

Wenn die Ranunkeln munkeln

Jetzt sind sie grad noch im Wohnzimmer drinnen. Des Nachts fallen bei uns im Gsteig oben die Temperaturen deutlich unter die Nullgradgrenze. Und Ranunkeln, die haben zwar kräftige Farben, aber ansonsten sind sie eher von zarter Gestalt. Das heisst, sie erfrieren bei der erstbesten Gelegenheit. Und die wollen wir ihnen jetzt gerade nicht bieten…. also lassen wir sie erst mal im Wohnzimmer so munter bunt vor sich hinmunkeln. Ihr wollt Tipps für Ranunkeln im Töpfchen? Nun, eigentlich brauchen sie nur eines, nämlich regelmässig Wasser. Und sobald es draussen wärmer, sprich frostfrei bleibt, dann können sie auch gerne in den Garten. Allerdings, das sei hier ganz ehrlich gesagt, sind die so früh im Jahr gekauften Ranunkeln meist nicht sehr dauerhaft, da sie in Gewächshäusern vorgetrieben wurden. Mitunter landen sie dann bei mir auch einfach auf dem Kompost, wenn sie verblüht sind. Und das ist ja auch zu verschmerzen. Schliesslich kosten sie einiges weniger als ein Blumenstrauss, und halten doch deutlich länger.

Teilen:
Close Menu